Go Back
+ servings
Fladenbrot Thermomix Rezept Rezeptkarte

Fladenbrot | Rezept für den Thermomix®

Ein saftiges und einfach zuzubereitendes Fladenbrot, das vielseitig einsetzbar ist.
Rezept drucken Rezept pinnen
Kategorie: Backwaren
Zubereitungszeit: 55 Minuten
Backzeit: 15 Minuten
Gesamtzeit: 1 Stunde 10 Minuten
Portionen: 4
Kalorien/Portion: 820kcal

Benötigte Zutaten

  • 900 g Mehl
  • 500 g lauwarmes Wasser
  • 1 Ei
  • 1 Würfel Hefe 
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • Olivenöl
  • Sesam

Hinweis: Die im Rezept angegebene Backzeit kann aufgrund von Temperaturungenauigkeiten bei den verschiedensten Backofenmodellen von der Backzeit, die du benötigst, etwas abweichen. Behalte das Gericht im Backofen – zumindest beim ersten Versuch – deshalb immer im Auge.

Alle Zeitangaben beziehen sich auf die Standardmengen an Zutaten. Wenn du kleinere oder größere Portionen zubereiten willst, kann es vorkommen, dass du die Zubereitungszeit dementsprechend anpassen musst.

Rezeptzusammenfassung

  • 1 Würfel Hefe, 500g Wasser und 1 TL Zucker in den Mixtopf geben | 37°C / 2 Min. / Stufe 1
  • 900g Mehl und 1 TL Salz hinzufügen | 5 Min. / Teigstufe
  • Teig in einer geölten Schüssel 30 Min. an einem warmen Ort gehen lassen
  • Anschließend Backofen auf 220°C vorheizen
  • Teig in 2–6 Teile aufteilen
  • Teigteile zu Fladen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und nochmal 10 Min. gehen lassen
  • 1 Ei verquirlen und Fladen damit bestreichen; danach mit Sesam bestreuen
  • Backblech in den Backofen schieben | 220°C Ober-/ Unterhitze / 10–15 Min. Tipp: Beim Backen Schüssel mit Wasser in den Backofen stellen, damit das Brot besonders saftig wird.
Du bist auf Instagram unterwegs und hast dieses Rezept ausprobiert?Dann würden wir uns freuen, wenn du @food_fun_and_facts markierst und #food_fun_and_facts hashtaggst!
Auf Facebook kannst du uns ebenfalls findenFolge unserer Seite @foodfunandfacts2018 und verpasse kein neues Rezept mehr!
Nicht zuletzt sind wir auch auf Pinterest vertretenDort findest du uns unter @foodfunandfacts2018 – neben eigenen Rezepten kannst du dort auf unseren Pinnwänden eine große Auswahl an Rezepten anderer Foodblogger entdecken!