Skip to main content

Weiße Trinkschokolade – am besten heiß genießen

Dieses Rezept wurde für den Thermomix TM31 optimiert


Weiße Trinkschokolade Thermomix-Rezept

Klassischer Kakao kann jeder! Es gibt so viele Marken und Varianten – aber hast du schon einmal eine heiße weiße Schokolade getrunken? Das ist ein Traum!

Weiße Trinkschokolade gibt es auch als fertiges Produkt zu kaufen, das jedoch sehr kostspielig ist. Hier habe ich dir eine günstige Variante gezaubert, die dem teuren Markenprodukt sehr nahe kommt.

Geschmacklich gibt es fast keinen Unterschied. Ich finde diesen weißen Kakao einfach superlecker.

Ein passender Kuchen, wie zum Beispiel mein Apfel-Walnuss-Gugelhupf, rundet das Ganze perfekt ab.

Wie bereite ich das Trinkschokoladen-Pulver mit dem Thermomix zu?

Bevor du mit der eigentlichen Zubereitung beginnen kannst, musst du die weiße Schokolade zuallererst über Nacht einfrieren.

Ist deine weiße Schokolade tiefgefroren? Dann kann’s ja losgehen!

Diese Alternative zu klassischem Kakao ist auf jeden Fall einen Versuch wert.

Zuerst pulverisierst du 50g Zucker 10 Sekunden auf Stufe 10. Nachdem du den Zucker umgefüllt hast, kannst du 100g weiße Schokolade in Stücken in den Mixtopf geben und diese 12 Sekunden auf Stufe 8 zerkleinern.

Anschließend füllst du den Zucker wieder dazu. Außerdem fügst du noch 50g Kaffeeweißer und 1 Päckchen Vanillezucker hinzu. Jetzt musst du die Zutaten nur noch 5 Sekunden auf Stufe 5 vermengen und fertig ist dein Trinkschokoladen-Pulver!

Damit sich das Pulver lange hält, solltest du es luftdicht verschließen, zum Beispiel in so einer Vorratsdose*.

Zum Schluss habe ich noch einen kleinen Zubereitungshinweis für dich: In kalter Milch löst sich das Weiße-Schokolade-Pulver nur schlecht. Deswegen empfehle ich dir, bevor du das Pulver in die Milch gibst, diese zu erhitzen und erst dann 3–4 TL des Trinkschokoladen-Pulvers unterzurühren.

Viel Spaß beim Nachmixen!

Wie hat dir das Rezept gefallen? Hinterlasse einen Kommentar und hilf dabei, das bestmögliche Rezept zu erstellen. Ich freue mich über dein Feedback.

Weiße Trinkschokolade Thermomix Rezept Pin
Pinne dieses Rezept auf Pinterest, indem du zuerst das Bild und anschließend das Pinterest-Logo oben rechts antippst!
Pinne dieses Rezept auf Pinterest, indem du den Mauszeiger über das Bild bewegst und anschließend das oben rechts erscheinende Pinterest-Logo anklickst!

Die Fakten auf einen Blick

Weiße Trinkschokolade Thermomix Rezept Rezeptkarte

Weiße Trinkschokolade | Rezept für den Thermomix®

Ein selbst gemachtes Pulver, das deine Milch zu einer leckeren weißen Trinkschokolade macht.
Rezept drucken Rezept pinnen
Kategorie: Getränke
Vorbereitungszeit: 1 day
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Gesamtzeit: 1 day 5 Minuten
Portionen: 6
Kalorien/Portion: 174kcal

Benötigte Zutaten

  • 50 g Zucker
  • 100 g weiße Schokolade
  • 50 g Kaffeeweißer
  • 1 Pck. Vanillezucker

Rezeptzusammenfassung

  • Weiße Schokolade über Nacht einfrieren
  • 50g Zucker in den Thermomix geben | 10 Sek. / Stufe 10
  • Zucker umfüllen und 100g weiße Schokolade in Stücken in den Mixtopf geben | 12 Sek. / Stufe 8
  • Zucker wieder dazugeben; außerdem 50g Kaffeeweißer und 1 Pck. Vanillepulver hinzufügen | 5 Sek. / Stufe 5
  • Nach Fertigstellung Weiße-Schokolade-Pulver luftdicht verschließen
  • Zubereitung des Getränkes: Milch erhitzen; 3-4 TL des Pulvers hinzugeben und verrühren

Hinweis: Die im Rezept angegebene Backzeit kann aufgrund von Temperaturungenauigkeiten bei den verschiedensten Backofenmodellen von der Backzeit, die du benötigst, etwas abweichen. Behalte das Gericht im Backofen – zumindest beim ersten Versuch – deshalb immer im Auge.

Du bist auf Instagram unterwegs und hast dieses Rezept ausprobiert?Dann würden wir uns freuen, wenn du @food_fun_and_facts markierst und #food_fun_and_facts hashtaggst!
Auf Facebook kannst du uns ebenfalls findenFolge unserer Seite @foodfunandfacts2018 und verpasse kein neues Rezept mehr!
Nicht zuletzt sind wir auch auf Pinterest vertretenDort findest du uns unter @foodfunandfacts2018 – neben eigenen Rezepten kannst du dort auf unseren Pinnwänden eine große Auswahl an Rezepten anderer Foodblogger entdecken!

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *