Skip to main content

Spekulatiuskuchen – das perfekte Adventsgebäck

Dieses Rezept wurde für den Thermomix TM31 optimiert


Spekulatius Kuchen Thermomix®-Rezept Weihnachtsgebäck

In der Weihnachtszeit wird es sehr gemütlich. Nach und nach beginnen die Kerzen des Adventskranzes zu brennen und überall liegt ein vertrauter Duft in der Luft. Spekulatius oder Lebkuchen dürfen da natürlich auch nicht fehlen.

Aber Spekulatius in Keksform ist ja auch alltäglich. Daher habe ich mir etwas Neues einfallen lassen, was ihr am Sonntag auf dem Sofa beim Weihnachtsfilme schauen genießen könnt – oder aber auch beim Kaffee mit Freunden oder Familie. Als Dessert zum Weihnachtsessen ist er aber auch eine fantastische Alternative.

Aber egal zu welchem Anlass ihr den Kuchen zubereitet, hauptsache ihr genießt ihn und die besinnliche Zeit des Jahres.

Viel Spaß beim Backen und Vernaschen.

Wie bereite ich den Spekulatiuskuchen im Thermomix zu?

Backofen auf 180°C vorheizen.

Zuerst zerkleinerst du die 100g Spekulatius 5 Sekunden auf Stufe 5 und füllst sie um. Dann gibst du die 100g weiße Kuvertüre in den Mixtopf und zerkleinerst diese 15 Sekunden Stufe 5.

Leckerer Spekulatiuskuchen mit dem Thermomix zubereitet

Die Schokoraspeln kannst du dann zu den zerkleinerten Spekulatius umfüllen. Jetzt beginnen wir mit dem Teig.

Dazu gibst du 250g Butter, 150g Zucker sowie ein Päckchen Vanillezucker in den Thermomix und verrührst es 1 Minute auf Stufe 5.

Anschließend gibst du 300g Mehl, ½ Päckchen Backpulver und 4 EL Milch dazu und verrührst es nochmal 30 Sekunden auf Stufe 5.

Jetzt gibst du noch die zerkleinerte Schokolade und die Spekulatius-Kekse hinzu und hebst sie ein wenig mit dem Spatel unter – aber nicht alles, da du später noch etwas zum Verzieren brauchst. Dann stellst du den Thermomix noch mal 30 Sekunden auf Stufe 5 und lässt das alles unterheben.

Nun kannst du den Teig in eine gefettete Kastenform* geben und ihn ca. 60 Minuten bei 180°C Ober-/Unterhitze backen lassen. Nach ca. 10 Minuten Backzeit musst du den Kuchen längs einschneiden.

Bevor du ihn nach dem Backen aus der Form nimmst, lässt du den Kuchen erst einmal komplett auskühlen.

Wenn er ausgekühlt ist, beginnst du mit der Glasur. Solltest du dich für die fertige Glasur entschieden haben, brauchst du diese nur schmelzen und dann auf dem Kuchen verteilen. Die Spekulatius zerbröselst du und streust sie zusammen mit der zerkleinerten Schokolade darüber.

Wenn du selbst eine Glasur herstellen möchtest, dann zerkleinerst du 100g Vollmilchschokolade 10 Sekunden auf Stufe 6 und schiebst die Splitter nach unten. Anschließend gibst du 50g Sahne dazu und lässt diese dann 5 Minuten bei 50°C Stufe 2 schmelzen. Nun verteilst du die Glasur zusammen mit den Streuseln und Spekulatius, wie zuvor beschrieben, auf dem Kuchen.

Wenn alles getrocknet und die Glasur fest ist, dann ist der Kuchen servierbereit.

Pinne dieses Rezept auf Pinterest, indem du zuerst das Bild und anschließend das Pinterest-Logo oben rechts antippst!
Pinne dieses Rezept auf Pinterest, indem du den Mauszeiger über das Bild bewegst und anschließend das oben rechts erscheinende Pinterest-Logo anklickst!

Die Fakten auf einen Blick

Spekulatiuskuchen Thermomix Rezept Rezeptkarte

Spekulatiuskuchen | Rezept für den Thermomix®

Ein weihnachtlicher Kuchen, der herrlich nach den allseits beliebten Spekulatius-Keksen schmeckt.
Rezept drucken Rezept pinnen
Kategorie: Kuchen & Muffins
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Backzeic: 1 Stunde
Gesamtzeit: 1 Stunde 45 Minuten
Portionen: 6
Kalorien/Portion: 861kcal

Benötigte Zutaten

  • 100 g Spekulatius
  • 100 g weiße Kuvertüre
  • 250 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 300 g Mehl
  • ½ Pck. Backpulver
  • 4 EL Milch

Glasur

  • 1 Pck. fertige Glasur zum Schmelzen
  • oder
  • 50 g Sahne
  • 100 g Vollmilchschokolade
  • 1-2 Spekulatius
  • etwas Streusel

Rezeptzusammenfassung

  • Backofen vorheizen | 180°C
  • 100g Spekulatius in den Thermomix | 5 Sek. / Stufe 5
  • Spekulatius umfüllen, 100g weiße Kuvertüre in den Mixtopf | 15 Sek. / Stufe 5
  • Schokoraspeln anschließend zu den Spekulatius umfüllen
  • 250g Butter, 150g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker in den Thermomix | 1 Min. / Stufe 5
  • 300g Mehl½ Pck. Backpulver und 4 EL Milch dazugeben | 30 Sek. / Stufe 5
  • Zerkleinerte Schokolade und Spekulatius hinzugeben und mit Spatel etwas unterrühren | 30 Sek. / Stufe 5
  • Teig in gefettete Backform geben | ca. 60 Min. / 180°C Ober-/ Unterhitze
  • Nach ca. 10 Min. Kuchen längs einschneiden
  • Nach dem Backen Spekulatiuskuchen abkühlen lassen
  • Glasur, Spekulatius und Schokoraspeln über den Kuchen verteilen

Glasur selbst herstellen:

  • 100g Vollmilchschokolade in den Mixtopf | 10 Sek. / Stufe 6
  • Schokoladensplitter nach unten schieben, 50g Sahne dazugeben | 50°C / 5 Min. / Stufe 2

Hinweis: Die im Rezept angegebene Backzeit kann aufgrund von Temperaturungenauigkeiten bei den verschiedensten Backofenmodellen von der Backzeit, die du benötigst, etwas abweichen. Behalte das Gericht im Backofen – zumindest beim ersten Versuch – deshalb immer im Auge.

Du bist auf Instagram unterwegs und hast dieses Rezept ausprobiert?Dann würden wir uns freuen, wenn du @food_fun_and_facts markierst und #food_fun_and_facts hashtaggst!
Auf Facebook kannst du uns ebenfalls findenFolge unserer Seite @foodfunandfacts2018 und verpasse kein neues Rezept mehr!
Nicht zuletzt sind wir auch auf Pinterest vertretenDort findest du uns unter @foodfunandfacts2018 – neben eigenen Rezepten kannst du dort auf unseren Pinnwänden eine große Auswahl an Rezepten anderer Foodblogger entdecken!

Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *