Skip to main content

Brownie-Vanille-Kuchen – mit fruchtigem Topping

Dieses Rezept wurde für den Thermomix TM31 optimiert


Was gibt es für eine bessere Kombi als Schokolade und Vanille? Das ist meine absolute Lieblingskombination bei süßem Essen!

Als ich vor einiger Zeit den unwiderstehlichen Geschmack von Brownies entdeckte – ja ich hatte vorher noch nie welche gegessen –, war mir klar, dass dies nicht das einzige Brownie-Rezept bleiben sollte.

Ich machte mich auf die Suche nach Inspirationen für mein nächstes auf Brownies basierendes Rezept. Da fiel mir plötzlich der leckere Vanillepudding ein, den ich immer bei meinem Bienenstich verwende.

Um das Ganze noch zu krönen, gab es passend zur Erdbeerzeit auch noch ein paar Erdbeeren oben drauf – der Wahnsinn! So viele leckere Dinge in einem Kuchen vereint.

Ich hoffe, du wirst von meinem Brownie-Vanille-Kuchen genauso begeistert sein wie ich. Warte auf keinen Fall zu lange mit dem Nachbacken!

Wie bereite ich den Brownie-Vanille-Kuchen mit dem Thermomix zu?

Bevor du mit dem Rezept beginnst, lässt du deinen Backofen auf 175°C vorheizen.

Dann geht’s auch schon los. Zuerst gibst du 2 Eier, 60g Zucker und 100g Butter in den Thermomix und vermischt alles 40 Sekunden auf Stufe 6.

Dieser Brownie-Vanille-Kuchen ist nicht nur ein Hingucker, er schmeckt auch noch sehr gut.

Dann kommen 30g Backkakao, 90g Mehl, 1 Packung Backpulver und ½ Teelöffel Natron dazu. Nachdem du deinen Thermomix für 20 Sekunden auf Stufe 5 gestellt hast, schiebst du die Zutaten, die sich an der Mixtopfwand angesammelt haben, mit dem Spatel nach unten.

Um einen besonders schokoladigen Geschmack zu erhalten, kannst du ca. 10–15 Schokotropfen dazugeben, die du anschließend im Linkslauf für 5 Sekunden auf Stufe 4 unterhebst.

Den fertigen Teig füllst du danach in eine 26er Springform und streichst ihn glatt.

Die Springform mit dem Brownie-Teig kommt nun in den Backofen. Bei 175°C Ober-/ Unterhitze wird er ca. 20 Minuten gebacken.

In der Zwischenzeit kannst du schon einmal den Mixtopf ausspülen und mit 1 Packung Vanillepuddingpulver, 200g Sahne und 80g Milch befüllen. Nachdem die Zutaten 2 Minuten auf Stufe 8 gemixt wurden, kannst du sie umfüllen und kalt stellen.

Wenn der Brownie-Teig fertiggebacken ist, sollte er 20 Minuten abkühlen, bevor du mit dem nächsten Zubereitungsschritt fortfährst: dem Bestreichen des Teigs mit dem kalt gestellten Vanillepudding.

Zum Schluss wäschst und viertelst du ca. 250g Erdbeeren und verteilst sie auf dem Vanillepudding.

Guten Appetit!

Wie hat dir das Rezept gefallen? Hinterlasse einen Kommentar und hilf dabei, das bestmögliche Rezept zu erstellen. Ich freue mich über dein Feedback.

Brownie-Vanille-Kuchen Thermomix Rezept Pin
Pinne dieses Rezept auf Pinterest, indem du zuerst das Bild und anschließend das Pinterest-Logo oben rechts antippst!
Pinne dieses Rezept auf Pinterest, indem du den Mauszeiger über das Bild bewegst und anschließend das oben rechts erscheinende Pinterest-Logo anklickst!

Die Fakten auf einen Blick

Brownie-Vanille-Kuchen Thermomix Rezept Rezeptkarte

Brownie-Vanille-Kuchen | Rezept für den Thermomix®

Ein Kuchenboden aus Brownie-Teig, bedeckt mit Vanillepudding und abgerundet mit frischen Erdbeeren: Diesen Kuchen solltet ihr unbedingt ausprobieren.
Rezept drucken Rezept pinnen
Kategorie: Kuchen & Muffins
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Backzeit: 30 Minuten
Gesamtzeit: 50 Minuten
Portionen: 6
Kalorien/Portion: 429kcal

Benötigte Zutaten

Für den Teig

  • 2 Eier
  • 60 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 30 g Backkakao
  • 90 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • ½ TL Natron
  • 10–15 Schokotropfen bei Bedarf

Für den Belag

  • 1 Pck. Vanillepudding ohne Kochen
  • 200 g Sahne
  • 80 g Milch
  • 250 g Erbeeren

Rezeptzusammenfassung

  • Backofen vorheizen | 175°C
  • 2 Eier, 60g Zucker und 100g Butter in den Thermomix geben | 40 Sek. / Stufe 6
  • 30g Backkakao, 90g Mehl, 1 Pck. Backpulver und ½ TL Natron dazugeben | 20 Sek. / Stufe 5
  • Alles mit dem Spatel nach unten schieben und bei Bedarf ca. 10–15 Schokotropfen hinzufügen | Linkslauf / 5 Sek. / Stufe 4
  • Brownie-Teig in eine 26er Springform füllen und glatt streichen
  • Springform in den Backofen schieben | 175°C Ober-/ Unterhitze / ca. 20 Min.
  • Mixtopf ausspülen
  • 1 Pck. Vanille-Puddingpulver, 200g Sahne und 80g Milch in den Mixtopf geben | 2 Min. / Stufe 8
  • Pudding umfüllen und kalt stellen
  • Kuchen nach dem Backen ca. 20 Min. auskühlen lassen
  • Kuchen mit Vanillepudding bestreichen; ca. 250g Erdbeeren waschen und vierteln, danach auf dem Vanillepudding verteilen

Hinweis: Die im Rezept angegebene Backzeit kann aufgrund von Temperaturungenauigkeiten bei den verschiedensten Backofenmodellen von der Backzeit, die du benötigst, etwas abweichen. Behalte das Gericht im Backofen – zumindest beim ersten Versuch – deshalb immer im Auge.

Du bist auf Instagram unterwegs und hast dieses Rezept ausprobiert?Dann würden wir uns freuen, wenn du @food_fun_and_facts markierst und #food_fun_and_facts hashtaggst!
Auf Facebook kannst du uns ebenfalls findenFolge unserer Seite @foodfunandfacts2018 und verpasse kein neues Rezept mehr!
Nicht zuletzt sind wir auch auf Pinterest vertretenDort findest du uns unter @foodfunandfacts2018 – neben eigenen Rezepten kannst du dort auf unseren Pinnwänden eine große Auswahl an Rezepten anderer Foodblogger entdecken!

Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *