Skip to main content

Baguette – eine Beilage mit vielen Möglichkeiten

Dieses Rezept wurde für den Thermomix TM31 optimiert


Baguette Thermomix-Rezept

Ein Baguette passt einfach zu unendlich vielen Gerichten: zu Grillfleisch, Gyros, Salat usw. Und so vielfältig wie seine Einsatzmöglichkeiten sind auch die Variationen, die aus diesem Grundrezept entstehen können.

Man kann Baguettes mit Oliven, Röstzwiebeln, Käse, Speck, Tomaten, Paprika oder Sonstigem variieren und hat so sehr viel Abwechslung auf dem Tisch. Bei uns gab es dieses Baguette erstmalig zu Salat, aber wie schon gesagt, du kannst es einsetzen, wie immer du willst!

Wie bereite ich ein Baguette mit dem Thermomix zu?

Für die Baguettes gibst du 300g Wasser, 1 Würfel Hefe und eine Prise Zucker in den Mixtopf. Dann erhitzt du die Zutaten 2 Minuten bei 37°C auf Stufe 1. Danach fügst du noch 500g Mehl, 1 TL Salz und 25g Öl dazu.

Solltest du dich für eine Variation mit bspw. Röstzwiebeln, Speck oder Oliven entschieden haben, kannst du diese nun mit dazugeben.

Vielseitig einsetzbar: das Baguette.

Den Teig für die Baguettes musst du nun 2 Minuten auf Teigstufe kneten lassen.

Damit der Baguette-Teig gehen kann, entnimmst du ihn aus dem Mixtopf und füllst ihn in eine bemehlte Schüssel. Nach ca. einer Stunde, wenn der Teig gut aufgegangen ist, entnimmst du ihn aus der Schüssel und teilst ihn in 3 Teile.

Diese 3 Teile formst du nun zu länglichen Baguettes und legst sie auf ein Baguette-Backblech*. Die Baguettes musst du nun noch schräg einschneiden und anschließend 15 Minuten ruhen lassen.

Während die Baguettes ruhen, kannst du den Backofen auf 200°C vorheizen.

Nach den 15 Minuten und wenn der Backofen aufgeheizt ist, schiebst du die Baguettes in den Ofen. Dort backen sie ca. 15-20 Minuten auf 200°C Ober-/ Unterhitze.

Tipp: Beim Backvorgang solltest du eine Schüssel mit Wasser in den Ofen stellen, damit die Baguettes schön knackig werden.
Guten Appetit!
Pinne dieses Rezept auf Pinterest, indem du zuerst das Bild und anschließend das Pinterest-Logo oben rechts antippst!
Pinne dieses Rezept auf Pinterest, indem du den Mauszeiger über das Bild bewegst und anschließend das oben rechts erscheinende Pinterest-Logo anklickst!

Die Fakten auf einen Blick

Baguette Thermomix Rezept Rezeptkarte

Baguette | Ein Rezept für den Thermomix®

Ein klassisches Baguette: einfach herzustellen und vielseitig einsetzbar.
Rezept drucken Rezept pinnen
Kategorie: Backwaren
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Gehzeit: 1 Stunde 15 Minuten
Gesamtzeit: 1 Stunde 40 Minuten
Portionen: 3 Baguettes
Kalorien/Portion: 666kcal

Benötigte Zutaten

  • 300 g Wasser
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 Prise Zucker
  • 500 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 25 g Öl

Rezeptzusammenfassung

  • 300g Wasser, 1 Würfel Hefe und eine 1 Prise Zucker in den Mixtopf geben | 37°C / 2 Min. / Stufe 1
  • 500g Mehl, 1 TL Salz und 25g Öl hinzufügen | Teigstufe / 2 Min.
  • Teig aus Mixtopf entnehmen und in bemehlter Schüssel ca. 1 Stunde gehen lassen
  • Teig aus Schüssel entnehmen und in 3 Teile aufteilen; Teile zu Baguettes formen und auf Baguette-Backblech legen
  • Baguettes schräg einschneiden und 15 Minuten ruhen lassen; währenddessen Backofen auf 200°C vorheizen
  • Baguettes in den Ofen schieben | 200°C Ober-/ Unterhitze / ca. 15–20 Min.
  • Tipp: Beim Backvorgang Schüssel mit Wasser in den Ofen stellen, damit die Baguettes schön knackig werden

Hinweis: Die im Rezept angegebene Backzeit kann aufgrund von Temperaturungenauigkeiten bei den verschiedensten Backofenmodellen von der Backzeit, die du benötigst, etwas abweichen. Behalte das Gericht im Backofen – zumindest beim ersten Versuch – deshalb immer im Auge.

Du bist auf Instagram unterwegs und hast dieses Rezept ausprobiert?Dann würden wir uns freuen, wenn du @food_fun_and_facts markierst und #food_fun_and_facts hashtaggst!
Auf Facebook kannst du uns ebenfalls findenFolge unserer Seite @foodfunandfacts2018 und verpasse kein neues Rezept mehr!
Nicht zuletzt sind wir auch auf Pinterest vertretenDort findest du uns unter @foodfunandfacts2018 – neben eigenen Rezepten kannst du dort auf unseren Pinnwänden eine große Auswahl an Rezepten anderer Foodblogger entdecken!

Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *